SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf begrüßt zukünftige Verordnete Marion Hoffmann

Am 26. September 2021 finden die Wahlen für die Bezirksverordnetenversammlung in Marzahn-Hellersdorf statt. Den folgenden Rahmen möchten wir nutzen, um die Kandidierenden für den Bezirk näher vorzustellen. Auf Listenplatz 4 kandidiert Marion Hoffmann.

Mehr Bildungsgerechtigkeit für den Bezirk!

Bildungsgerechtigkeit ist ein zentrales Anliegen der SPD. Schließlich ist Bildung der Schlüssel für die Lebens- und Teilhabechancen jedes und jeder einzelnen, für individuelle Freiheit und für den Zusammenhalt der Gesellschaft. Auch die Wirtschaft benötigt gut ausgebildete Arbeitskräfte. Doch dafür braucht es ausreichend Schul- und Kitaplätze, gut ausgebildetes Personal und eine funktionierende Infrastruktur, sowohl im analogen als auch digitalen Bereich. Dies alles weiß auch Marion Hoffmann nur zu gut. Seit 43 Jahren ist sie im Bildungswesen in unserem Bezirk tätig und seit 30 Jahren leitet sie das Victor-Klemperer-Kolleg. Hier haben Erwachsende die Möglichkeit, auf dem zweiten Weg ihren Schulabschluss nachzuholen. Eine Herzensaufgabe, wie sie selbst betont. Dieses Wissen möchte Marion Hoffmann nun auch auf bezirklicher Ebene einbringen, um das Bildungswesen in Marzahn-Hellersdorf zu verbessern!

Axel Hoppe, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, begrüßt die Kandidatur: „Ich freue mich sehr über die Kandidatur von Marion Hoffmann auf Listenplatz 4. Mit ihr erhält der Bezirk eine bildungspolitische Expertin par excellence. Kaum jemand kennt die Hürden und Herausforderungen im Bildungswesen so gut wie sie. Gerade bei den alltäglichen Fragen, wie den passenden Klassengrößen, den Lernangeboten vor Ort oder der IT-Infrastruktur bringt sie unschätzbar wertvolle praktische Erfahrung und Einblicke mit.“

2021-07-21T13:58:49+02:0021.07.2021|

Brückenerneuerung Eisenacher Straße: sicher für alle!

Ob Auto, zu Fuß oder mit dem Fahrrad – wir wollen das alle Verkehrsteilnehmenden gleichberechtigt sind. Derzeit prüft die Senatsverwaltung eine vom Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf beauftragte Machbarkeitsstudie zur Erneuerung der Brücke an der Eisenacher Straße.

Christian Linke, Kandidat für die BVV Marzahn-Hellersdorf:

Unsere Kandidatin für das Abgeordnetenhaus im Wahlkreis Kienberg, Alt-Hellersdorf, Hellersdorf Nord, Hönow-West Nicole Bienge dazu:

2021-02-03T12:40:01+01:0003.02.2021|

Enrico Bloch, einer wie Wir, einer von Uns! SPD Marzahn-Hellersdorf nominiert Enrico Bloch zum Bundestagskandidaten

Die Wahlkreiskonferenz der SPD Marzahn-Hellersdorf hat am Sonnabend, 12. Dezember 2020, Enrico Bloch als unseren Kandidaten für die Bundestagswahl 2021 gewählt. Die Delegierten folgten dem Ergebnis der Mitgliederbefragung.

Iris Spranger, Kreisvorsitzende der SPD Marzahn-Hellersdorf und unsere Spitzenkandidatin für die Wahl zum Abgeordnetenhaus, sagt zu der Wahl: „Ich freue mich riesig, mit Enrico einen engagierten und erfahrenen Genossen als unseren Kandidaten für den Bundestag zu haben. Ich bin mir sicher, dass er mit der vollen Unterstützung der Partei und seiner nahbaren und anpackenden Art den Bezirk im Bundestag hervorragend vertreten wird!“

Enrico Bloch sagt zu seiner Kandidatur: „Die Menschen sind die „Profi-Politiker-Typen“ leid, sie wünschen sich „normale Leute“ im Bundestag! Leute, die anpacken, mit denen sie sich identifizieren können. So, wie wir es von Regine Hildebrandt kennen. Deswegen bin ich optimistisch, dass ich den Wahlkreis direkt gewinnen werde“. (mehr …)

2020-12-12T11:37:31+01:0012.12.2020|
Nach oben